Heinrich der Flötzer

Heinrich der Flötzer ist ein Neffe von Heinrich VI., jedenfalls bildet er sich das ein. Zu Fatzwerk stieß er erst in späteren Jahren, als er seinen Zenith schon überschritten hatte. Das sollte man ihm natürlich nicht auf die Nase binden, sonst rächt er sich mit seiner großen Sammlung an Dudelsäcken und allerlei Gebläsen. Durch seine zahlreichen Reisen um die Welt, hat er seine Sammlung über die Jahre stetig erweitert und ist viel rumgekommen. Der Rest ist Geschichte...